Wer wird "Saarlands Bester"?

Saarbrücken. Seit drei Jahren bereits ruft die SZ zur Aktion "Saarlands Beste" auf. Sie würdigt Menschen und Vereine, die sich für andere einsetzen. Hunderte von Vorschlägen sind schon bei uns eingegangen

Saarbrücken. Seit drei Jahren bereits ruft die SZ zur Aktion "Saarlands Beste" auf. Sie würdigt Menschen und Vereine, die sich für andere einsetzen. Hunderte von Vorschlägen sind schon bei uns eingegangen. Wenn Sie ebenfalls Vorschläge haben, senden Sie diese bitte an die "Saarbrücker Zeitung", Stichwort " Saarlands Beste", 66103 Saarbrücken oder nutzen Sie das Online-Formular im Internet: www.saarbruecker-zeitung.de/meinesz/saarlandsbeste. red Tholey. Die Schüler und Lehrer der Erweiterten Realschule (ERS) Schaumberg Theley beweisen regelmäßig ihr soziales Engagement. Traditionell veranstaltet die Schule ein Mal jährlich einen Markt zu Gunsten der Kinderhilfe Chillán Lebach. Seit 1987 spendete die Schule bereits rund 220 000 Euro an das Kinderhilfswerk in Lebach. Die Schüler machen sich auch für andere Projekte stark. Alljährlich wird an der Schule ein Musical aufgeführt und der Erlös sozial engagierten Vereinen gestiftet. beraTel. (0 13 79) 37 02 60 01.Merzig. Das Oldy-Komitee Merzig-Mondorf organisiert Feste und sammelt dabei Spenden für krebskranke Kinder im Saarland. Antonio Palumbo gründete 1992 die Gruppe. Ihr gehören zwölf Mitglieder an. Ein Mal jährlich veranstaltet das Oldy-Komitee ein Oldy-Fest. Der Erlös komme "immer einem guten Zweck" zu Gute, sagt Palumbo. Über 50 000 Euro hat das Komitee schon an die Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland gespendet. Zudem unterstützt es auch die Merziger Tafel. beraTel. (013 79) 37 02 60 02Saarbrücken. Der Verein "Miteinander unterwegs" will Menschen mit Behinderung aus ihrer Isolation herausholen und ihre Selbstständigkeit fördern. Der Verein versteht sich als solidarische Gemeinschaft. Neben gemeinsamen Wanderungen, Bogenschießen und Städtereisen bietet "Miteinander unterwegs" jedes Jahr eine Ferienfreizeit an. Der 2008 gegründete Verein hat derzeit 40 Mitglieder. "Miteinander unterwegs" finanziert sich über Mitgliedsbeiträge, Zuschüsse und Spenden. beraTel. (0 13 79) 37 02 60 03