Saisonstart in St. Wendel

Die Motoren waren über Winter aus. Und doch hat sich viel getan im Rallye-Sport. Die beiden Top-Serien, die deutsche Rallyemeisterschaft und das ADAC Masters, wurden zusammengelegt – und die Saarland-Rallye zog vom West-Saarland nach St. Wendel um. Start dort ist Anfang März.

Knapp drei Wochen sind es noch. Drei Wochen, in denen die Teams der deutschen Rallye-Meisterschaft sowie des ADAC Rallye-Masters noch schrauben, testen und einstellen können, bevor es dann beim Saisonstart losgeht. Und der findet in St. Wendel statt. Mit der neuen Saarland-Pfalz-Rallye am 7. und 8. März präsentiert die Region zwischen St. Wendel und Kusel ihre schönsten Seiten und vor allem: ihre besten Wertungsprüfungen. Genau das Richtige für das hochwertige Starterfeld. Erstmals wird die deutsche Rallye-Meisterschaft innerhalb des ADAC Rallye-Masters ausgetragen. Somit wird die komplette deutsche Rallye-Elite Anfang März auf die 140 Wertungsprüfungs-Kilometer gehen.

Die Saarland-Pfalz-Rallye steht dabei neu im Kalender - ist quasi die Verschmelzung der bisherigen Saarland-Rallye mit der Pfalz-Westrich-Rallye. Dreh- und Angelpunkt ist dabei St. Wendel. Hier sind Start- und Ziel-Bereich, Rallyezentrum, Servicepark (Bosenbachstadion) sowie ein spektakulärer Stadtrundkurs beheimatet. Die Teams starten am Freitag, 7. März, in der malerischen Fußgängerzone von St. Wendel zur ersten Etappe. Diese beinhaltet zwei selektive Wertungsprüfungen und dazu ein erstes Highlight am Abend: Angrenzend ans Rallyezentrum auf dem Schlossplatz ist mitten in der Stadt ein Rundkurs für die 70 erwarteten Teams aufgebaut. Die zweite Etappe führt samstags unter anderem in die wunderschöne Region im Raum Namborn, Freisen sowie Altenglan-Kusel. Abschluss der zweiten Etappe wird am Nachmittag erneut der Stadtrundkurs in St. Wendel sein.

Neben der Saarland-Pfalz-Rallye macht die deutsche Meisterschaft nur noch ein weiteres Mal im Saarland Station: Am 19. und 20. September bei der Litermont-Saar-Rallye, dem elften von insgesamt 14 Läufen zur deutschen Meisterschaft. Durch den Umzug der Saarlandrallye aus dem westlichen Saarland nach St. Wendel erhält die Litermont-Rallye ein neues Gesicht: "Unsere Planungen sehen vor, die besten Prüfungen der ehemaligen Saarland-Rallye mit den Litermont-Prüfungen zu verbinden. Es bieten sich nun wundervolle Kombinationen an", freut sich Organisationsleiter Thomas Henz.

Mehr von Saarbrücker Zeitung