Lieferwagen kollidiert mit Container-Fahrzeug

Lieferwagen kollidiert mit Container-Fahrzeug

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich gestern offenbar witterungsbedingt in der Camphauser Straße in Dudweiler, Nähe Metro, ereignet. Ein Lieferwagen und ein Container-Lkw waren frontal zusammengestoßen.

Der Unfallverursacher gab laut Feuerwehr den Rettungskräften gegenüber an, er sei von der tiefstehenden Sonne extrem geblendet worden und daher von der Fahrbahn abgekommen. Ein kurzer Schlenker auf die Gegenfahrbahn wurde ihm zum Verhängnis, der bergauf fahrende Lastwagen konnte nicht ausweichen und erfasste den kleineren Lieferwagen. Der Unfall ereignete sich um 9.25 Uhr, zu dieser Zeit zeigte sich die Sonne grell am blauen Himmel. Die Feuerwehr, durch mehrere Notrufe alarmiert, war innerhalb von Minuten an der Einsatzstelle. 15 Feuerwehrleute der Freiwilligen Wehr Dudweiler waren als erste am Unglücksort und begannen mit der Bergung des verunglückten Fahrers. Unterstützung erhielten sie von der Berufsfeuerwehr Saarbrücken, die mit elf Einsatzkräften nachrückte. Zwei Rettungswagen und Notarzteinsatzfahrzeug des DRK waren vor Ort und brachten den Geretteten schwer verletzt in eine Klinik. Der Fahrer des Lastwagens wurde leicht verletzt. Nach der Rettung kümmerte sich die Feuerwehr um ausgelaufenes Öl und Treibstoff. Die Polizei musste die Camphauser Straße zwischen Metro und der Einmündung Am Neuhauser Weg für über eine Stunde voll sperren. Mehrere Streifenwagen waren im Einsatz, um den Verkehr umzuleiten und die Unfallaufnahme sicherzustellen. Abschleppdienste mussten die Fahrzeuge bergen, an denen erheblicher Sachschaden entstand. Der Lieferwagen wurde bei dem Unfall völlig zerstört.

Mehr von Saarbrücker Zeitung