Für „Abenteuerland“ im Einsatz

Für „Abenteuerland“ im Einsatz

Die Organisation eines Kinderkleidermarktes im Bürgerhaus Fitten/Ballern ist als eines der ersten Projekte des neugegründeten Fördervereins der Kita „Abenteuerland“ geplant. Weitere Mitglieder sind willkommen.

Vor wenigen Tagen hat sich ein Förderverein für die neu geschaffene Kindertagesstätte für Fitten und Ballern gegründet. Bei der Gründungsversammlung in den Räumen der neuen Kita wurde Michael Lux zum Vorsitzenden gewählt, ihm stehen Oliver Franzen als stellvertretender Vorsitzender und Bernhard Kiefer als Kassenwart zur Seite. Die Eltern werden durch Semcha Ripplinger und Susanne Bohr vertreten, die Erzieherinnen durch die Leiterin der Einrichtung, Beate Kerber. Als Beisitzerinnen wurden Vera Wagner und Diana Wagner gewählt. Die Kassenprüfung übernehmen Nina Grizzanti und Hilmar Benne. Die 16 anwesenden Sitzungsteilnehmer verabschiedeten zudem einstimmig die Vereinssatzung. Ziel des gemeinnützigen Vereins ist die Förderung der pädagogischen Arbeit der Kita "Abenteuerland". Dies soll insbesondere durch finanzielle Unterstützung bei der Beschaffung von Arbeits- und Einrichtungsmaterial sowie bei pädagogischen Projekten erreicht werden. Der Vorstand ist für zwei Jahre gewählt. Nach Erledigung der bürokratischen Formalitäten soll zeitnah die konstituierende Sitzung des Vorstandes stattfinden. Die Organisation eines Kinderkleidermarktes im Bürgerhaus Fitten/Ballern ist als eines der ersten Projekte geplant.

Alle interessierten Bürger sind nach Mitteilung des Vereins eingeladen, sich an der Förderung des "Abenteuerlandes Fitten-Ballern" zu beteiligen. Auch Spenden sind willkommen. Über ein Engagement der örtlichen Wirtschaft beziehungsweise örtlicher Betriebe würde man sich besonders freuen.

Mitgliedsanträge können in der Tagesstätte oder über die Vorsitzenden des Vereins bezogen werden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung