Beim Feiern auch an bedürftige Menschen gedacht

Beim Feiern auch an bedürftige Menschen gedacht

300 Jahre Neuweiler – dieses Jubiläum wurde 2013 gebührend gefeiert. In einer Abschlussversammlung der Standbetreiber mit dem Festausschuss ging es nun vor allem um die Verteilung eines Überschusses von 1250 Euro.

Je 250 Euro sollte an die katholische Kita St. Hildegard, die evangelische Kirchengemeinde Altenwald-Neuweiler, das Behindertenheim der Arbeiterwohlfahrt und die Außenstelle Neuweiler der Lebenshilfe Dudweiler sowie darüber hinaus an eine Neuweiler Familie mit zwei behinderten Kindern vergeben werden. Dies hatte der Festausschuss vorgeschlagen.

Aus einer Tombola im Rahmen der Festivitäten kamen nach Mitteilung von Fest-Organisator Horst-Dieter Hetrich weitere 1350 Euro zusammen. Hiervon seien nach Beschluss des Festausschusses bereits 1000 Euro einer türkischen Familie in besonderer Notlage zugute gekommen, die restlichen 350 Euro sollen an das Kinderhospiz in Neunkirchen überwiesen werden. In einem 30-minütigen DVD-Film ließ Peter Sauer noch einmal die mitreißende Stimmung zum Dorffest lebendig werden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung