Globus erhält Bestnoten bei Kundenmonitor

Globus erhält Bestnoten bei Kundenmonitor

St. Wendel. Die Globus-SB-Warenhaus-Gruppe, St. Wendel, konnte im aktuellen Kundenmonitor Deutschland 2009 erneut mit Bestnoten überzeugen: In der wichtigsten Kategorie "Preis-Leistungsverhältnis" erzielte Globus den ersten Platz, gefolgt von den Mitbewerbern Kaufland, Hit, Marktkauf, Famila, Real und Toom

St. Wendel. Die Globus-SB-Warenhaus-Gruppe, St. Wendel, konnte im aktuellen Kundenmonitor Deutschland 2009 erneut mit Bestnoten überzeugen: In der wichtigsten Kategorie "Preis-Leistungsverhältnis" erzielte Globus den ersten Platz, gefolgt von den Mitbewerbern Kaufland, Hit, Marktkauf, Famila, Real und Toom. Auch bei der Auswahl und Angebotsvielfalt insgesamt und bei den Eigenmarken, der Qualität bei Wurst und Fleisch sowie den Frische-Bedienungstheken sehen die Verbraucher das Familienunternehmen aus dem Saarland ganz vorne. Daneben errang Globus die besten Werte bei der Vielfalt an Sonderangeboten und Aktionen, der Verfügbarkeit von Sonderangeboten, den kurzen Wartezeiten an der Kasse und den hervorragenden Parkmöglichkeiten. Beim Gesamtergebnis "Globalzufriedenheit" in der Kategorie SB-Warenhaus/Großfläche konnte sich Globus im Vergleich zum Vorjahr verbessern (von 2,26 auf 2,24) und hinter Famila (2,21) einen sehr guten zweiten Platz erzielen. Auf den Folgeplätzen finden sich Hit (2,25), Kaufland (2,30), Marktkauf (2,42), Real (2,43) und Toom (2,48). Rund 30 000 Kunden bewerten bei der Kundenmonitor-Befragung alljährlich die Leistungen deutscher Handelsunternehmen. Dank der besonderen Sortiments- und Preisgestaltung sowie des konsequenten Servicekonzepts konnten die bundesweit 40 Globus SB-Warenhäuser schon in der Vergangenheit im Kundenmonitor stets hervorragende Werte verzeichnen. Allerdings kein Grund, um sich auf den eigenen "Lorbeeren" auszuruhen: Globus verspricht seinen Kunden auch in Zukunft ein gewohnt breites Warensortiment in bester Qualität und Frische mit freundlicher und kompetenter Beratung durch die Globus-Mitarbeiter. red

RückschauSeinen Ursprung hat das Unternehmen Globus im Jahr 1828 in St. Wendel. Hier veröffentlichte der Gründer Franz Bruch in dem damaligen "St. Wendeler Intelligenzblatt" eine Anzeige mit der Versicherung der "billigsten und reellsten Bedienung". Diesem Grundsatz ist Globus über alle Generationen hinwegtreu geblieben. Das Unternehmen entwickelte sich zu einem der führenden Handelsunternehmen in Deutschland. Dabei ist Globus eines der wenigen großen konzernunabhängigen Familienunternehmen des deutschen Einzelhandels. Neben insgesamt 59 SB-Warenhäusern im In- und Ausland zählen auch 84 Globus- und Hela-Baumärkte sowie neun Alpha-Tecc-Elektrofachmärkte zur Globus-Gruppe. Derzeit sind rund 30 000 Mitarbeiter bei Globus beschäftigt, fast ausschließlich Voll- und Teilzeitkräfte. Als geringfügig Beschäftigte arbeiten weniger als fünf Prozent. Dieser Wert liegt weit unter dem Durchschnitt im deutschen Einzelhandel. Rund die Hälfte der Mitarbeiter sind zudem am Unternehmen als stille Gesellschafter beteiligt. Im Geschäftsjahr 2008/2009 (30. Juni) erreichte die Globus-Gruppe eine Umsatzsteigerung um gut zehn Prozent auf 5,67 Mrd. Euro. red