1. Saarland
  2. St. Wendel

Die Moskitos suchen ihre Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor

Die Moskitos suchen ihre Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor

Marpingen. "Für uns gibt es gegen die TSG Ober-Eschbach nur eine Marschrichtung - und die geht nach vorne", ist Christoph Luck, Trainer der Handball-Damen der DJK Marpingen, heiß auf das Spiel an diesem Samstagabend

Marpingen. "Für uns gibt es gegen die TSG Ober-Eschbach nur eine Marschrichtung - und die geht nach vorne", ist Christoph Luck, Trainer der Handball-Damen der DJK Marpingen, heiß auf das Spiel an diesem Samstagabend. Schließlich geht es für die Moskitos, derzeit Neunter der Regionalliga, gegen den Tabellensechsten nicht nur um Wiedergutmachung für die Niederlage in Fritzlar (26:31). Es muss auch ein Punktepolster geschaffen werden. Denn die Moskitos haben schwere Aufgaben vor der Brust: "Nach dem Spiel gegen Ober-Eschbach geht es nach Bad Wildungen zum neuen Tabellenführer. Danach haben wir noch ein Heimspiel gegen Mörfelden/Walldorf, ehe wir dreimal hintereinander auswärts ranmüssen", erzählt Luck. Gegen die TSG Ober-Eschbach ist ein Moskitos-Sieg daher fast schon Pflicht. Und zwar unbeeindruckt von der Tatsache, dass die TSG vergangenes Wochenende den bisherigen Tabellenführer Trier vom Thron gestoßen hat (25:21). Unter der Woche hing Luck verstärkt am Telefon, um die Ursache für den überraschenden Sieg in Erfahrung zu bringen: "Trier muss wohl mit ziemlichen Personalproblemen bei den Pirates angetreten sein." Das schmälere aber nicht die Leistung der TSG Ober-Eschbach, vor der Luck großen Respekt hat: "Nach dem Abstieg aus der Zweiten Liga hatten die einen personellen Umbruch zu bewältigen. Inzwischen scheint sich die Mannschaft aber gefunden und eingespielt zu haben." Besonders Rückraumspielerin Olga Savanyú "müssen wir im Auge haben". Im Mittelpunkt des Trainings stand in dieser Woche das Angriffsspiel. Da haperte es zuletzt bei der Chancenverwertung. "Wir müssen kaltschnäuziger vor dem Tor werden", fordert Luck. Notfalls sollen seine Spielerinnen den Ball ins Tor zwingen. "Im Training sind wir Weltmeister im Torwerfen, nur im Spiel klappt es nicht so." tog