1. Sport
  2. Saar-Sport

Erster Punkt für DJK Marpingen

Erster Punkt für DJK Marpingen

Marpingen. Balsam für die gebeutelten Moskitos-Seelen: Die Frauen der DJK Marpingen haben sich bei der TSG Ober-Eschbach ihren ersten Punkt in der 2. Handball-Bundesliga Süd erkämpft

Marpingen. Balsam für die gebeutelten Moskitos-Seelen: Die Frauen der DJK Marpingen haben sich bei der TSG Ober-Eschbach ihren ersten Punkt in der 2. Handball-Bundesliga Süd erkämpft. 25:25 (10:10) lautete nach einer dramatischen Schlussphase das Endergebnis beim Tabellenvorletzten, wobei die Moskitos praktisch mit dem Schlusspfiff durch Elke Zägel (Foto: Wieck) per Siebenmeter ausgeglichen hatten.

Zuvor bestimmte die DJK Marpingen die Partie zwar über weite Strecken, aber es war ihr nie gelungen, sich deutlich von der TSG Ober-Eschbach abzusetzen. Am Ende drohte das Spiel sogar noch zu kippen. Letztlich aber stand dann doch der Punktgewinn zu Buche. "Es ist geschafft", freute sich Moskitos-Manager Reimund Klein nach dem Schlusspfiff über das lange herbeigesehnte Erfolgserlebnis. Derweil tanzten die Spielerinnen durch die Halle und ließen sich von den zahlreich mitgereisten Marpinger Fans feiern. "Es ist einfach nur schön zu sehen, wie sich die Mannschaft über diesen kleinen Erfolg freuen kann", meinte der glückliche Moskitos-Manager trotz des eigentlich klaren Abstiegs aus der 2. Liga. tog