1. Saarland

Speedskater freuen sich auf ihr großes Wochenende

Speedskater freuen sich auf ihr großes Wochenende

Homburg. Der Eis- und Rollsportclub (ERC) Homburg veranstaltet am morgigen Samstag und am Sonntag auf seiner Rollsportanlage in den Schrebergärten (neben dem Hela-Baupark) sein 20. internationales Kriterium und die süddeutschen Meisterschaften im Speedskating

Homburg. Der Eis- und Rollsportclub (ERC) Homburg veranstaltet am morgigen Samstag und am Sonntag auf seiner Rollsportanlage in den Schrebergärten (neben dem Hela-Baupark) sein 20. internationales Kriterium und die süddeutschen Meisterschaften im Speedskating. Vor dem offiziellen Beginn morgen um 14 Uhr finden bereits ab 10 Uhr ein Schüler-Geschicklichkeitslauf und die Einzelsprints der Altersklassen statt. Die Wettkämpfe gehen am Sonntag um 10 Uhr weiter."Für uns ist das Kriterium die wichtigste Veranstaltung im gesamten Jahr. Nur aufgrund der hierbei erzielten Einnahmen können wir die hohen Ausgaben in unserem Verein stemmen. Deswegen sind auch sämtliche Mitglieder als Helfer im Einsatz", erklärt ERC-Geschäftsführer Stephan Heß. An beiden Tagen werden fast 200 Starter aus ganz Deutschland und dem angrenzenden Ausland erwartet. Aus dem eigenen Verein nehmen 30 Sportler teil, wobei im Juniorenbereich vor allem Nationalfahrer Erik Heß und Anna Scheidhauer gute Chancen für einen vorderen Platz haben.

"Bei uns werden etliche Speedskater am Start sein, die bereits bei Europa- und Weltmeisterschaften auf dem Siegespodest gestanden haben. Das ist für die Fahrer unseres Vereins natürlich eine klasse Gelegenheit, sich mit solchen Stars der Szene messen zu dürfen. Die Sportler haben die Möglichkeit, auf und neben unserem Gelände zu campen und sich dadurch die Übernachtungskosten in Hotels zu sparen", berichtet Heß. Der Geschäftsführer bedauert, dass es national immer wieder zu Terminüberschneidungen kommt, da es immer mehr Speedskating-Events gibt. So finden jetzt gleichzeitig die norddeutschen Meisterschaften und in Koblenz ein Speedskating-Marathon statt.

Die Verantwortlichen des ERC Homburg fiebern bereits der nächsten Saison entgegen, wenn der Verein außer den süddeutschen Titelkämpfen auch die deutschen Meisterschaften ausrichten darf. "Für uns ist das eigene Kriterium in Verbindung mit den süddeutschen Meisterschaften ein toller Probelauf, um unter Wettkampfbedingungen zu sehen, was wir im Hinblick auf die deutschen Meisterschaften noch verbessern können."

erc-homburg.de