Serie "Verdammt verliebt" macht Lust auf mehr

Serie "Verdammt verliebt" macht Lust auf mehr

St. Wendel. Leichte Unterhaltung, die Lust auf mehr macht, bietet die Serie "Verdammt verliebt". Alle 26 Folgen mit Florian David Fitz in einer Hauptrolle sind jetzt auf DVD erschienen. Zum Inhalt: Jule und Tom sind die besten Freunde seit dem Sandkasten und machen alles gemeinsam. Nur dumm, dass sie nun in das Alter gekommen sind, indem es mehr als nur um Freundschaft geht

St. Wendel. Leichte Unterhaltung, die Lust auf mehr macht, bietet die Serie "Verdammt verliebt". Alle 26 Folgen mit Florian David Fitz in einer Hauptrolle sind jetzt auf DVD erschienen.Zum Inhalt: Jule und Tom sind die besten Freunde seit dem Sandkasten und machen alles gemeinsam. Nur dumm, dass sie nun in das Alter gekommen sind, indem es mehr als nur um Freundschaft geht. Liebe oder Freundschaft, das ist jetzt die Frage. Ist es die Liebe wirklich wert eine jahrelange Freundschaft aufs Spiel zu setzen? Doch bis sich diese Frage stellt, bandeln sowohl Jule als auch Tom erst einmal mit anderen an. Doch eins ist sicher, die kleinen Liebschaften vereinfachen das zwischen ihnen nicht. Im Gegenteil, Eifersucht in allen Variationen stehen auf dem Programm. So steht plötzlich Jules Freundin total auf Tom und versucht über Jule an ihn ranzukommen. Tom dagegen ist damit beschäftigt, das Mädchen für sich zu gewinnen, für das sich sein bester Kumpel Hannes interessiert. Das er dadurch nicht nur Hannes sondern auch Jule vor den Kopf stößt, wird ihm erst später bewusst. Es würde einige Turbulenzen und Missverständnisse ersparen, wenn die beiden sich endlich ihre gegenseitigen Gefühle eingestehen würden. Liebe, Hoffnung, Eifersucht - als Tom das alles über den Kopf wächst, will er nur noch weg. Kurzentschlossen packt er seine Sachen, um dem Gefühlschaos zu entfliehen. Doch Tom einfach gehen zu lassen, kommt für Jule nicht in Frage. red

Fotos: Verleih

Mehr von Saarbrücker Zeitung