Ortsrat Einöd und Bürger diskutieren über Ortsdurchfahrt

Ortsrat Einöd und Bürger diskutieren über Ortsdurchfahrt

Einöd. Zu einer öffentlichen Sondersitzung kommt am Donnerstag, 19. April, um 17 Uhr der Ortsrat Einöd im protestantischen Gemeindezentrum Am Asenbühl zusammen. Einziger Tagesordnungspunkt ist die Neugestaltung der Ortsdurchfahrt, teilte Ortsvorsteher Karl Schuberth mit

Einöd. Zu einer öffentlichen Sondersitzung kommt am Donnerstag, 19. April, um 17 Uhr der Ortsrat Einöd im protestantischen Gemeindezentrum Am Asenbühl zusammen. Einziger Tagesordnungspunkt ist die Neugestaltung der Ortsdurchfahrt, teilte Ortsvorsteher Karl Schuberth mit. Es wird ein erster Entwurf einer Neugestaltung vorgestellt, darüber diskutiert - hier sind auch die Bürger gefragt - und darüber beschlossen. red