Schmuckstück trifft Spitzenvielfalt

Theley. Die Ausstellung "Schmuckstück trifft Spitzenvielfalt" verbindet zwei unterschiedliche Kunsthandwerke: Schmuckgestaltung und Klöppeln. Heike Kneller-Luck und Dorothee Schmitt zeigen dabei, dass modernes Design hervorragend mit altem Handwerk harmoniert. Ihre Ausstellung überrascht mit ungewöhnlichen Exponaten

 In der Johann-Adams-Mühle kann man Klöppelkunst und Schmuckdesign bewundern. Foto: VA

In der Johann-Adams-Mühle kann man Klöppelkunst und Schmuckdesign bewundern. Foto: VA

Theley. Die Ausstellung "Schmuckstück trifft Spitzenvielfalt" verbindet zwei unterschiedliche Kunsthandwerke: Schmuckgestaltung und Klöppeln. Heike Kneller-Luck und Dorothee Schmitt zeigen dabei, dass modernes Design hervorragend mit altem Handwerk harmoniert. Ihre Ausstellung überrascht mit ungewöhnlichen Exponaten.Eröffnet wird die Ausstellung durch Bürgermeister Hermann Josef Schmidt am Samstag, 21. Mai, elf Uhr in der Johann-Adams-Mühle. Helga Bernhard führt in die Ausstellung ein. Für die musikalische Umrahmung sorgt Julia Brunetti. Die Ausstellung ist am 21. und 22. Mai, jeweils von elf bis 18 Uhr zu sehen.

Heike Kneller-Luck leitet die Stabstelle Zukunft mit den Schwerpunkten Tourismus und Demographie bei der Stadt Sulzbach. Seit 2007 beschäftigt sie sich privat mit der Gestaltung von Schmuckstücken. 2007 und 2008 nahm sie an einem Goldschmiedekurs der Sommerakademie in St. Ingbert teil.

Charakteristisch für ihre Schmuckstücke ist die Kombination unterschiedlicher Materialien wie Glas, Metall, Acryl in Verbindung mit edlen Steinen wie Onyx, Lava, Bergkristall.

Dorothee Schmitt, ist Krankenschwester und arbeitet als Stationsleitung im Klinikum Saarbrücken. Mit dem Klöppeln begann sie 1999 in Saarbrücken. 2006 und 2007 absolvierte sie die Lehrerinnenausbildung beim Deutschen Klöppelverband, dessen Mitglied sie seit 2001 ist. Seit 2009 unterrichtet sie in St. Ingbert das Kunsthandwerk Klöppeln. Sie versteht die alte Technik des Klöppels als Kunsthandwerk, das traditionelle Formen und modernes Design miteinander verbindet. red