1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Wer singen möchte, ist willkommen

Wer singen möchte, ist willkommen

Die Aufführung von „Begegnungen“, dem neuen Projekt der Halleluja-Singers aus Beaumarais ist für März geplant. Dafür werden noch Sänger gesucht. Die Teilnahme ist kostenlos, geprobt wird immer mittwochs.

Die Halleluja-Singers aus Beaumarais suchen Verstärkung für "Begegnungen", ihr neues Chorprojekt. Die Proben unter der Leitung von Dirk Schmidt finden jeweils mittwochs von 19 bis 21 Uhr im Jugendheim in Beaumarais statt. Ab dem 3. September besteht die Möglichkeit, in die Proben hineinzuschnuppern.

Beim Projektchor kann jeder mitmachen, der den Ton trifft. Chorerfahrung oder eine gesangliche Ausbildung sind nicht notwendig. Für die Teilnahme fallen weder Mitgliedschaft noch Beiträge an, man sollte jedoch bereit sein, regelmäßig an den Proben teilzunehmen.

Die Aufführung von "Begegnungen" ist für März in der Kirche Beaumarais geplant. Die Texte von Christoph Zehender greifen Begebenheiten aus dem Johannes-Evangelium auf. Die Melodien stammen von Johannes Nitsch.

"Gemeinsam Singen ist ein Fest für die Seele" ist das Chormotto der 34 Sängerinnen und Sänger der Halleluja-Singers. Seit ihrer Gründung 2001 gestalten sie Familiengottesdienste , Hochzeiten und Taufen. 2004 und 2006 inszenierte der Chor die Musicals "Hoffnungsland" von Johannes Nitsch und "Noch einmal Kapernaum", das von Komponist Hansi Scharnowski selbst am Klavier begleitet wurde. Kathy Kelly und Clemens Bittlinger waren ebenfalls zu Gast in der Kirche von Beaumarais .

Weitere Infos unter Telefon (0 68 31) 6 92 00 (abends) oder per E-Mail: gabi@halleluja-singers.de.

halleluja-singers.de