1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Vögel in der Natur ganz aus der Nähe sehen

Vögel in der Natur ganz aus der Nähe sehen

Jahr um Jahr kommen mehr Naturfreunde zum Tag der offenen Tür der Beringungsstation Mittleres Saartal. Am Sonntag lädt das Ornithologen-Team zum fünften Mal zur Besichtigung des Biotops hinter dem Möbelhaus Ikea in Lisdorf ein.

Der Reiz ergibt sich aus dem erstaunlichen Verhalten vieler Vogelarten: Stimmt die Umgebung, die ihnen Nahrung und Deckung gibt, lassen sich die Vögel nicht vertreiben, auch von neugierigen Menschen nicht - solange die nicht nahe kommen. Das eröffnet die Chance für einen Tag der offenen Tür in der Beringungsstation Mittleres Saartal.

Zum fünften Mal lädt diese Station des Naturschutzbundes (Nabu) mit dem Team um Rolf Klein und Sebastian Kiepsch am Sonntag, 30. August, dazu ein. Sie werden wie in den Vorjahren mit den Besuchern zahlreiche der 173 Arten im Gelände, seinem sumpfigen Biotop zwischen Saar und Ikea in Lisdorf, entdecken. Sie werden zeigen, wie sie die Tiere beringen, eine Gelegenheit die Vögel ganz aus der Nähe zu sehen. Das Biotop ist für die Öffentlichkeit nicht zugänglich, denn das würde die Tier- und Pflanzenwelt denn doch zu sehr stören. Darum ist die geführte, knapp einstündige Kurzwanderung "rund um das Biotop" eine Besonderheit. Gelegenheit zum Einblick von der kleinen Aussichtsplattform ist von 9 Uhr bis 16 Uhr.

Da können die Besucher auch fotografieren. Und weil geduldiges Warten Hunger und Durst macht, hat das Team in der angrenzenden Hütte Verpflegung vorbereitet.

Die Station "Mittleres Saartal" ist die Zentrale der saarländischen Vogelberingung, sagt Rolf Klein, der auch dem Ornithologischen Beobachterring Saar (OBS) angehört. Jedes Jahr werden auf dieser Mitte der 90er Jahre angelegten Ausgleichsfläche für den Bau von Ikea rund 10 000 Vögel beringt. Das kostet 5000 ehrenamtliche Arbeitsstunden. Die Ergebnisse werden von Wissenschaftlern zur Bestimmung von Flugrouten und der Standorttreue sowie zur Beobachtung der Artenvielfalt verarbeitet. Die Station in Lisdorf wurde 2008 eröffnet.

Zur Beringungsstation geht es etwa auf der Hälfte der Straße, die hinter Ikea verläuft, rechts ab über die Böschung.