Tennis: Lokalmatador Bohnenberger siegt in Roden

Tennis: Lokalmatador Bohnenberger siegt in Roden

Zum 11. Mal veranstalteten die Tennisfreunde Roden kürzlich ihr Ranglistenturnier um den "Dieter Quinten & Sohn Bedachungs-STB/Spielbanken-Cup". Dabei verbuchte der Vereine die Rekordbeteiligung von 176 Spielern.

Das Organisationsteam sorgte, trotz schwieriger Wetterverhältnisse, für einen reibungslosen Ablauf der Spiele. Bei den Herren 30 konnte sich mit Christian Bohnenberger ein Lokalmatador der TF Roden durchsetzen. Er siegte im Finale mit 6:3 und 6:1 gegen Martin Fröhling (Beckingen). Bei den Herren 40 siegte Roman Lauer (TC Dillingen), weil Finalgegner Ralf Baltes (Alsweiler) verletzt aufgeben musste. Sieger bei den Herren 50 war Frank Jungmann (TC Rotenbühl), bei den Herren 60 Manfred Stehle (St. Ingbert) und bei den Herren 65 Klaus Schäfer (Beckingen). Bei den Frauen 40 verpasste Heike Schissler (Roden) nur knapp den Sieg. Sie unterlag im Finale Christiane Junker (Beckingen) unglücklich mit 6:4, 4:6 und 8:10. Bei den Frauen 50 setzte sich Hedi Pierret vom TC Eppelborn durch.

Mehr von Saarbrücker Zeitung