1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Saarlouis: Maskenpflicht und Alkoholverbot ab Freitag in Innenstadt

Neue Regelung gilt ab Freitag : Stadt Saarlouis führt Maskenpflicht und Alkoholverbot in der Innenstadt ein

Die Stadt reagiert damit auf die bei Kontrollen in den vergangenen Wochen festgestellte Zunahme von Corona-Verstößen in der Saarlouiser Innenstadt.

In der Saarlouiser Innenstadt tritt ab diesem Freitag, 23. April, ein Alkoholverbot und eine Maskenpflicht auf ausgewiesenen Plätzen und Straßen in Kraft. Wie die Stadt Saarlouis mitteilt, gelten diese Regelungen ab Freitag täglich von 18 Uhr bis 2 Uhr morgens.

Plakate werden in Saarlouis aufgehängt

Dazu sollen auch zeitnah Plakate aufgehängt werden, die auf diese neuen Vorschriften hinweisen. Alkoholverbot und Maskenpflicht gelten für folgende Bereiche: am Großen Markt, in der Französischen Straße, am Kleinen Markt, im Postgässchen, in der Silberherzstraße, in der Weißkreuzstraße (einschließlich zugehöriger Innenhöfe), in der Bierstraße, in der Alte-Brauerei-Straße, in der Sonnenstraße und in der Karcherstraße bis zum Kleinen Markt. Ausgenommen von den Regelungen seien Gäste in der Außengastronomie, die auf vom jeweiligen Betreiber fest zugewiesenen Plätzen sitzen, stellt die Stadt Saarlouis klar.

Corona-Verstöße in Saarlouis und Saarbrücken

„Es handelt sich um eine Reaktion auf die hohen Besucherzahlen in Saarlouis in den Abendstunden. Polizei und Stadt kontrollieren hier praktisch täglich die Innenstadt“, teilt Sascha Schmidt, Sprecher der Stadt Saarlouis, mit. „Mit wärmer werdendem Wetter sehen wir ähnliche Probleme auf uns zukommen wie in Saarbrücken. Daher sind sowohl Polizei als auch Stadt der Meinung, dass es notwendig ist zu reagieren.“

Der Stadt gehe es dabei nicht um mögliche Bußgelder, bekräftigt Schmidt, sondern um die Vermeidung von Personenmassen in der Altstadt. „Durch die Allgemeinverfügung sollen die Gastwirte und Geschäftsinhaber darin unterstützt werden, ihre Hygienekonzepte einhalten zu können. Dies wird durch Personenansammlungen in engen Innenstadtbereichen extrem erschwert“, erklärt der Sprecher.

Am vergangenen Wochenende war es zu schweren Corona-Verstößen am St. Johanner Markt in Saarbrücken gekommen, wo bis zu 500 Leute ausgelassen feierten, auch Polizisten wurden angegriffen. Die Landeshauptstadt Saarbrücken hat die Konsequenzen gezogen, eine erweiterte Maskenpflicht eingeführt.