1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Saarlouis

Das Donatuszentrum in Roden eröffnet mit dreitägigem Aktionsprogramm

Einweihung : Donatuszentrum eröffnet mit Programm

Es ist vollbracht: Nach Umbau und Sanierung wird gefeiert — Im Donatuszentrum in Roden sind drei Tage viele Aktionen

  Nach dem Umbau und der Sanierung des Donatuszentrums zogen nun die Quartiersmanagerin, die Volkshochschule (VHS) sowie die Diakonie mit Café und Lädchen in das Donatuszentrum in die Rodener Schulstraße 7 um. Anlässlich der Eröffnung des Zentrums wird vom 2. bis 4. November ein Aktionsprogramm veranstaltet.

Günter Engelbrecht startet das Aktionsprogramm mit einem Vortrag zum Thema „Seniorensicherheit“ am 2. November um 10 Uhr.

Höhepunkt der Aktionswoche ist die Filmvorführung und Lesung von Alfred Gulden. Der Saarlouiser Filmer, Lyriker und Schriftsteller ist Ehrenbürger und Stadtschreiber seiner Heimatstadt. Am Dienstag, 2. November, um 16 Uhr präsentiert Alfred Gulden zwei Filme, die seit rund 40 Jahren nicht mehr öffentlich gezeigt wurden: „Rodener Totentanz“ und „Om Kirjòf dòò es en Leewen / Auf dem Friedhof da ist ein Leben“. Zudem liest er aus seinem Buch „Hennam Baandamm“. Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist bei der VHS unter (0 68 31) 6 98 90 30 oder vhs@saarlouis.de unbedingt erforderlich.

 Alfred Gulden liest anlässlich der Eröffnung in Roden.
Alfred Gulden liest anlässlich der Eröffnung in Roden. Foto: Christian Schu

Der Rodener Künstler Hans Josef Hild nimmt die Gäste mit in die fantastisch-traumhafte Welt der surrealistischen Malerei. Am Mittwoch, 3. November, um 15 Uhr wird seine Ausstellung mit einigen ausgewählten Exponaten im Donatuszentrum eröffnet.

Auch die Grundschule Römerberg ist mit zwei Aktionen dabei. Die vierte Klasse veranstaltet am 3. November um 9 Uhr eine Kunstaktion mit dem Maler Manfred Wey. Die dritte Klasse präsentiert am 4. November um 11 Uhr Ausschnitte aus ihrem Piraten-Musical.

Am Donnerstag, 4. November um 15 Uhr darf man sich auf ein Konzert mit den Nachwuchsmusikern der Musikschule „mezzoforte“ freuen. Zeitgleich verwandelt „ArtisTick“ Luftballons in außergewöhnliche Figuren und Formen. Um 16.30 Uhr lädt die Volkshochschule zu einem niederländischen Sprach-Schnupperkurs ein. An allen Aktionstagen gibt es hausgemachte Waffeln mit Puderzucker. Im Lädchen sind Textilien, Taschen, Schmuckstücke und Haushaltswaren zu erwerben, ebenso handgefertigte Holzarbeiten aus den Werkstätten der Diakonie. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Im Rahmen der Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie gelten die 3G-Regel und die Verpflichtung zur Registrierung.

Weitere Informationen gibt das Amt für Familien, Soziales, Schulen und Sport unter der Telefonnummer (0 68 31) 44 34 37 oder unter per Mail an  sabine.schmitt@saarlouis.de und das Quartiersbüro unter Tel. (0 68 31) 44 36 76 oder unter anna.richter@saarlouis.de.