| 06:00 Uhr

Public Viewing in Saarlouis
Was die Iberer Mittwoch wohl auf den Platz zaubern?

Drei Tore hat Christiano Ronaldo für Portugal schon erzielt. Wie viele kommen am Mittwoch gegen Marokko dazu?
Drei Tore hat Christiano Ronaldo für Portugal schon erzielt. Wie viele kommen am Mittwoch gegen Marokko dazu? FOTO: dpa / Francisco Seco
Saarlouis. Das 3:3 von Spanien gegen Portugal war das bisher beste Spiel der Fußball-WM in Russland. Jetzt dürfen die Stars von der iberischen Halbinsel zum zweiten Mal ran.

„Nächstes Mal bei einem großen Turnier mache ich Urlaub.“ Ist jetzt vielleicht (noch) nicht der Standardspruch des deutschen Fans, aber insgesamt dürfte es nicht wenige geben, die langsam auf den Appetit kommen: Die Fußball-WM in Russland hat neben Überraschungen auch schon sehenswerten Sport gebracht. Den zu gucken, macht natürlich in trauter Runde mit möglichst vielen Gleichgesinnten am meisten Spaß. Zum Beispiel in der Pieper-Arena auf dem Großen Markt in Saarlouis.


Bisher beste Partie, da sind sich die meisten einig, war das Derby der Iberer, das packende 3:3 von Spanien gegen Portugal. Beide sind heute wieder dran. Um 14 Uhr heißt es Portugal – Marokko. Wie üblich öffnet das Fandorf eine Stunde vor Anpfiff also um 13 Uhr. Spanien trifft im Abendspiel um 20 Uhr auf den Iran. Mal sehen, was die Südeuropäer diesmal auf den Platz zaubern. Zwischendrin um 17 Uhr beginnt die Partie Uruguay – Saudi-Arabien. Nicht auszuschließen, dass dies der bisher torreichste Tag der WM wird.

(pum)