| 22:06 Uhr

Betrüger sind in Thalexweiler unterwegs
Keine Handwerker an der Haustür verpflichten

Thalexweiler. Ein bisher unbekannter Täter hat nach Angaben der Polizei in Lebach gestern in Thalexweiler seine handwerklichen Tätigkeiten angeboten. Ein 56-jähriger Mann aus Thalexweiler rief bei der Polizeiinspektion Lebach (PI) an und teilte mit, dass ein junger, ausländischer Mitbürger bei ihm geklingelt und gesagt habe, seine Dachrinne sei kaputt.

Er werde sie ihm für einen geringen Betrag reparieren. Der Hausbesitzer antwortete, seine Rinne sei nicht kaputt. Der Mann ging daraufhin unverrichteter Dinge weg.


Auf Nachfrage bei der Polizeiinspektion Lebach teilte Bernd Stöhr, stellvertretender PI-Leiter mit, dass die Tatmasche bekannt sei. Normalerweise haben der oder die Täter ein Auto, eventuell Kastenwagen oder Transporter dabei, möglicherweise auch Werkzeug.

Die Polizei warnt davor, sich nicht mit fremden Personen, die an der Haustür Geschäfte anbieten, einzulassen. Personen, die alleine sind, sollten unbedingt ein Familienmitglied oder Nachbarn zu Rate ziehen oder auch bei der Polizei in Lebach anrufen.