Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:12 Uhr

Nedschroef-Werk in Lebach schließt Ende April

Lebach. Nedschroef gibt bekannt, dass die Produktion am Standort Lebach per Ende April eingestellt wird. Grund hierfür ist laut Geschäftsführer Ron Deelen, "der starke Rückgang in der Automobilindustrie, insbesondere in der Lkw-Produktion, für die am Standort Lebach Auspuffsysteme größtenteils für Eberspächer gefertigt wurden"

Lebach. Nedschroef gibt bekannt, dass die Produktion am Standort Lebach per Ende April eingestellt wird. Grund hierfür ist laut Geschäftsführer Ron Deelen, "der starke Rückgang in der Automobilindustrie, insbesondere in der Lkw-Produktion, für die am Standort Lebach Auspuffsysteme größtenteils für Eberspächer gefertigt wurden".Betroffen sind 55 Mitarbeiter, für die, wie Deelen mitteilt, in Zusammenarbeit mit der IG Metall ein Sozialplan erstellt wurde, und die in einer Transfergesellschaft aufgefangen werden. Die Nedschroef Gruppe habe die Zusage gegeben, dass bei einem Aufschwung in der Automobilindustrie diese Mitarbeiter vorrangig von den deutschen Standorten der Nedschroef-Gruppe übernommen werden.Die Nedschroef Gruppe umfasst weltweit 22 Unternehmen mit insgesamt zirka 1500 Mitarbeitern. Das Unternehmen wurde im Jahre 1894 in Holland gegründet. Die Gruppe beschäftigt sich mit Produktion und Vertrieb von Befestigungsmitteln sowie von Maschinen und Werkzeugen zur Herstellung von Befestigungsmitteln. 2008 realisierte Nedschroef einen Gesamtumsatz von 490 Millionen Euro. Die Nedschroef Fraulautern GmbH, die im Werk in Saarlouis Fraulautern mit 300 Mitarbeitern Verbindungselemente für die Automobilproduktion fertigt, wird nach Angaben von Deelen von der Schließung in Lebach nicht berührt. red