Wenn Schilder zur Barriere werden

Wenn Schilder zur Barriere werden

Verkehrsschilder, die mitten auf dem Gehweg stehen? Das hat Rudi Schmitt aus Thalexweiler beobachtet. Schmitt sorgt sich vor allem um Personen, die mit Rollator oder Rollstuhl diesen Schilder ausweichen müssen.

Ein Schild in der Schaumbergstraße. Fotos: Rudi Schmitt.

Leser-Reporter Rudi Schmitt aus Thalexweiler hat sich an die Saarbrücker Zeitung gewandt, weil ihm an der Baustelle an der B 269, Schaumbergstraße, etwas aufgefallen ist. Aufgrund einer Handoperation kann er zurzeit kein Auto fahren und ist daher öfter im Ort zu Fuß unterwegs. Hierbei ist ihm am Sonntag folgendes aufgefallen, als ihm eine Frau mit Kinderwagen begegnete. Schmitt: "Ich habe es auf den beigefügten Bildern festgehalten. In der Schaumbergstraße, etwa Höhe Hausnummer 125, steht das Verkehrsschild mitten auf dem Gehweg, ebenso in der Steinbachstraße an der Bushaltestelle."

Schmitt, der selbst in Thalexweiler wohnt, fragt sich nun: "Ist dies ,Gedankenlosigkeit'? (Hauptsache, der sicherlich exakt verordnete Abstand zur Baustelle oder zur Ampel wird eingehalten) oder kann man heute nicht mehr von den für die Baustelleneinrichtung Verantwortlichen erwarten?"

Von diesen bebilderten Situationen könnte er noch einige im weiteren Baustellenbereich (zum Beispiel die Ampel Höhe Schaumbergstraße 150) dokumentieren. "Wie sollen hier Personen mit Rollator, Kinderwagen oder sogar Rollstuhl gefahrlos die Schilder passieren können?", fragt sich Schmitt. Alle drei genannten Schilder beziehungsweise Ampeln haben seiner Auskunft nach mindestens eine Breite von 60 Zentimetern. Vor allem an der Bushaltestelle ist der Randstein ausnahmsweise besonders hoch und damit auch besonders gefährlich.

Diesen Tipp bekamen wir von Leser-Reporter Rudi Schmitt aus Thalexweiler .

Als Leser-Reporter haben Sie den direkten Draht zur Redaktion. Für Sprachnachrichten aufs Band nutzen Sie die Telefonnummer (06 81) 5 95 98 00 oder schicken Sie alles per E-Mail an: leser-reporter@sol.de oder unser Onlineformular.

saarbruecker-zeitung.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung