Steinbach hat ein neues Feuerwehrfahrzeug

Feuerwehr Steinbach : Neues Löschfahrzeug für Steinbach

Das neue LF 10 hat 1600 Liter Wasser direkt an Bord – Kosten: rund 225 000 Euro

(dl) Ein neues Löschgruppenfahrzeug vom Typ LF 10 wurde für die Feuerwehr Steinbach angeschafft. Die Kosten hierfür belaufen sich auf 225 000 Euro. Dies bestätigte Dominik Lauck, stellvertretender Löschbezirksführer im Lebacher Stadtteil Steinbach auf Nachfrage. Derartige Fahrzeuge sind die Stütze für jegliche Brandbekämpfungseinsätze. Weil ein im Jahr 1984 angeschafftes Fahrzeug altersbedingt ausrangiert werden musste, war die Neuanschaffung erforderlich. 70 Prozent der Anschaffungskosten für das Neufahrzeug trägt die Stadt Lebach. Den Rest übernimmt der Landkreis Saarlouis. Hersteller des neuen Löschfahrzeuges, das über 250 PS verfügt, ist die bekannte Firma Schlingmann aus Dissen am Teutoburger Wald. Dank eines eingebauten Wassertanks, der 1600 Liter fasst, kann das Fahrzeug auch ohne stationäre Löschwasserversorgung für die Brandbekämpfung eingesetzt werden. Zudem verfügt das Löschgruppenfahrzeug über einen ausfahrbaren Lichtmast. Der Steinbacher Feuerwehr gehören über 40 aktive Feuerwehrmänner und -frauen sowie neun Kinder und Jugendliche an.

Mehr von Saarbrücker Zeitung