1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Lebach

Pfarreiengemeinschaft Lebach: Film, Gespräch, Feier der Versöhnung

Pfarreiengemeinschaft : Film, Gespräch und Feier der Versöhnung

In der Fastenzeit macht die Pfarreiengemeinschaft Lebach in Zusammenarbeit mit dem Amt für Jugend, Frauen und Senioren der Stadt Lebach ein besonderes Angebot: In drei aufeinanderfolgenden Wochen wird jeweils an einem Abend Gelegenheit sein, sich mit dem Thema „Schuld und Vergebung“ auseinanderzusetzen.

In der Reihe „Der besondere Film“ zeigt das City-Filmstudio Lebach den Film „Gnade“ mit Jürgen Vogel in der Hauptrolle. Im Jahr 2012 auf der Berlinale erstmals gezeigt, wurde er vielfach ausgezeichnet – unter anderen mit dem Prädikat „besonders wertvoll“ der Deutschen Gesellschaft für Film- und Medienbewertung. Es geht in diesem Film um das Thema „Schuld und Vergebung“.

Die Zuschauer haben Gelegenheit, über dieses Thema miteinander ins Gespräch zu kommen. Dabei stellt sich unweigerlich die Frage: Wie würde ich handeln?

Bewegt sich der Film zunächst auf der rein zwischenmenschlichen Ebene, wird in einem Gottesdienst auch der religiöse Aspekt des Themas angesprochen. Wie es in einer Vater-Unser-Bitte heißt: „Vergib uns … wie auch wir vergeben …“

Die Filmvorführung ist am Dienstag, 10. März, 19 Uhr, im City-Filmstudio Lebach, Tholeyer Straße 18, Eintritt: 5 Euro (inklusive einem Getränk). Termin für das Filmgespräch: Mittwoch, 18. März, 19.30 Uhr, Pfarrzentrum Lebach, Pfarrgasse 7 bis 9. Die Feier der Versöhnung ist am Donnerstag, 26. März, um 18.30 Uhr in der Filialkirche Niedersaubach.