1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Lebach

Jazz- und Moderndance: Lebach ist auf dem besten Weg zurück in die zweite Liga

Jazz- und Moderndance : Lebach ist auf dem besten Weg zurück in die zweite Liga

Die Tänzerinnen der Jazzdance-Formation „Frameless“ vom TV Lebach dürfen weiter vom Meistertitel in der Regionalliga träumen. Nachdem die Mannschaft vergangene Saison durch eine Entscheidung „am grünen Tisch“ aus der 2. Bundesliga absteigen musste, führt sie nun die Regionalliga-Tabelle vor dem vierten und letzten Saison-Turnier am 9. Juni in Teningen an.

Die Tänzerinnen der Jazzdance-Formation „Frameless“ vom TV Lebach dürfen weiter vom Meistertitel in der Regionalliga träumen. Nachdem die Mannschaft vergangene Saison durch eine Entscheidung „am grünen Tisch“ aus der 2. Bundesliga absteigen musste, führt sie nun die Regionalliga-Tabelle vor dem vierten und letzten Saison-Turnier am 9. Juni in Teningen an.

Sowohl beim Saisonauftakt in Herrenberg als auch beim zweiten Turnier in Schwalbach konnte sich „Frameless“ klar den Sieg sichern. Am vergangenen Wochenende gelang der Formation beim Turnier in Mannheim zwar „nur“ Platz zwei, dennoch führt „Frameless“ damit die Tabelle mit deutlichem Vorsprung an. Damit geht es für die Tänzerinnen und ihre Trainerinnen Rebecca Rück und Viktoria Engel klar in Richtung Wiederaufstieg. Selbst ein vierter Platz in Teningen würde dazu reichen.