1. Saarland
  2. Saarlouis

"Frameless" startet in die Regionalliga

"Frameless" startet in die Regionalliga

Lebach. An diesem Wochenende startet die Jazz- und Modern Dance Formation "Frameless" des TV Lebach zum ersten Mal in der Regionalliga Süd. Nachdem sie sich vergangene Saison den zweiten Platz in der Oberliga ertanzt hatte, stieg die Gruppe in die dritthöchste Liga Deutschlands auf

Lebach. An diesem Wochenende startet die Jazz- und Modern Dance Formation "Frameless" des TV Lebach zum ersten Mal in der Regionalliga Süd. Nachdem sie sich vergangene Saison den zweiten Platz in der Oberliga ertanzt hatte, stieg die Gruppe in die dritthöchste Liga Deutschlands auf. Die neue Choreographie der Trainerinnen Lena Winter und Ina Scheid stellt die jungen Mädels nun vor neue Herausforderungen und Aufgaben. Getanzt wird zum Song "Carrot" von Marc Ashken. In den vergangenen Wochen wurde das Stück in harter Arbeit, aber auch mit großem Spaß und viel Motivation einstudiert. Jetzt fiebern die zehn Tänzerinnen dem Saisonstart entgegen. Das Turnier startet an diesem Samstag um 15.45 Uhr in der Bruchwiesenhalle in Saarbrücken. Neben Lebach sind aus dem Kreis Saarlouis auch die Gruppen Preface (TV Elm) und Passo mobile (Blau-Gold Saarlouis) dabei. Insgesamt sind zehn Formationen am Start. redTänzerinnen im Alter von 13 bis 24 Jahren sind beim TV Lebach willkommen. Trainingszeiten sind montags von 17.30 bis 19.30 Uhr , Sporthalle der Grundschule St. Michael, mittwochs von 19 bis 21 Uhr und freitags 16.30 bis 18.30Uhr in der Sporthalle der Kreissonderschule.