1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Lebach

Krankenhaus-Förderer feiern erstmals rund

Krankenhaus-Förderer feiern erstmals rund

Der Freundes- und Förderverein Caritas-Krankenhaus Lebach besteht seit zehn Jahren. Seit einem Jahrzehnt gibt es auch die „Grünen Engel“.

In einer Feierstunde hob die Vereinsvorsitzende Rita Waschbüsch die Bedeutung dieses Krankenhauses hervor, das als einziges Krankenhaus zentral im Saarland gelegen, unverzichtbar für die Bevölkerung sei. Der Freundes- und Förderverein unterstütze das Krankenhaus mit Aktionen, wodurch Geräte und Einrichtungsgegenstände angeschafft werden können, wie zum Beispiel die Einrichtung des Demenz-Cafés im vergangenen Jahr. Auch der Bürgermeister der Stadt Lebach, Klauspeter Brill, war der Einladung gefolgt. Er kenne das Krankenhaus seit seiner Kindheit und versicherte, alles dafür zu tun, den Fortbestand der Einrichtung zu sichern. Krankenhausoberin, Annette Münster-Weber, dankte allen Ehrenamtlichen und überreichte Präsente.

Eine kurze Powerpoint Präsentation, in der an wichtige Ereignisse, aber auch die bereits verstorbenen Mitglieder des Vereins und der "Engel" erinnert wurde, bildete den Abschluss der Ausführungen.