| 21:46 Uhr

Dillingen
Von Hausbau bis Vorsorgevollmacht

 Elif Tanto (links) und Brigitte Paul sind Beraterinnen bei der Verbraucherzentrale in Dillingen.
 Elif Tanto (links) und Brigitte Paul sind Beraterinnen bei der Verbraucherzentrale in Dillingen. FOTO: B. Paul
Dillingen. Rund 5000 Bürger aus dem Kreis Saarlouis suchten 2017 Rat und Hilfe bei der Verbraucherzentrale Dillingen. Von Nicole Bastong

 Seit fast 50 Jahren gibt es die Beratungsstelle der Verbraucherzentrale (VZ) mitten in der Dillinger Innenstadt. Unter anderem der guten Erreichbarkeit schreibt Leiterin Brigitte Paul den großen Zulauf zu: „Viele kommen einfach rein, wenn sie in der Nähe sind.“


Im Jahr 2017 suchten rund 5000 Kunden bei der VZ Dillingen Rat. „Das waren gezählt weniger als im Vorjahr, aber wir verzeichnen keinen Rückgang“, erklärt Paul, „im Gegenteil“: Ein neues Statistikprogramm verschuldete, dass die ersten Monate des Jahres nicht richtig gezählt worden seien.

Knapp die Hälfte der Ratsuchenden kam persönlich in die Merziger Straße, die Übrigen nahmen vorrangig über das Telefon Kontakt auf. „Nur etwa fünf Prozent der Anfragen kommt per E-Mail“, sagt Paul; allerdings findet auf diesem Wege auch keine Beratung statt.



Die VZ Dillingen leistet persönliche Rechtsberatung – und vertretung, unabhängige Energieberatung, außerdem Beratung zu den Themengebieten Baufinanzierung, Altersvorsorge und Versicherungen sowie Geldanlage. „Auch Vorträge zur Ernährungsberatung finden bei uns statt“, ergänzt Paul. Aber Paul und ihre Kollegin Elif Tanto helfen nicht nur selbst bei allen Fragen und Problemen rund um das Verbraucherrecht weiter, bei Bedarf können sie auch an andere Kontaktstellen weiterverweisen.

Broschüren, Ratgeber und Zeitschriften, die vor Ort gekauft werden können, zum Beispiel von Stiftung Warentest, werden ebenfalls stark nachgefragt, betont Paul: besonders zu den Themen Bauen und Finanzieren sowie Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht.

Kürzlich richtete die VZ Dillingen einen Aktionstag zu Gewährleistung und Garantie aus. „Dabei berichteten die Besucher über Probleme, die sie mit der Durchsetzung ihrer Garantie- und Gewährleistungsansprüche hatten“, erzählt Tanto. Die Rechtsberaterinnen erklärten, was zu tun ist, wenn Händler etwa die Gewährleistung pauschal ablehnen oder auf den Hersteller verweisen, und gaben hilfreiche Tipps. „Es zeigte sich, dass seitens der Verbraucher vielfach Unsicherheit besteht, was der Unterschied zwischen Gewährleistung und Garantie ist“, stellte Tanto fest.

Kontakt: Verbraucherzentrale Saarland e. V., Beratungsstelle Dillingen, Merziger Str. 46, 66763 Dillingen. Tel. (0 68 31) 97 65 65, Fax: (0 68 31) 97 65 67, E-Mail: vzdillingen@vz-saar.de.

Montag und Donnerstag von 15 bis 18 Uhr, Dienstag: persönliche Beratung nach Vereinbarung, Mittwoch von 9 bis 12 Uhr sowie individuell nach Terminvereinbarung.

Bei der Verbraucherzentrale Dillingen wurde das Thema Baufinanzierung 2017 oft nachgefragt.
Bei der Verbraucherzentrale Dillingen wurde das Thema Baufinanzierung 2017 oft nachgefragt. FOTO: dpa / Fredrik von Erichsen