1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Dillingen

Kommentar zum Haushalt Dillingen: SPD und AfD bemerkenswert

Kommentar zum Dillinger Haushalt : Kleine Überraschung und seltsame Alternative

Sieben Parteien beschließen erstmals einen gemeinsamen Haushalt in Dillingen – ein Prüfstein für den neuen Stadtrat. Da kann man ja mal gespannt sein.

Für eine kleine Überraschung sorgte dann aber ausgerechnet die SPD: Nicht nur, dass die Hälfte der Fraktion zu dieser wichtigen Sitzung gar nicht erschien. Für das verbliebene Häuflein erklärte der ebenfalls noch neue Fraktionschef erst die Zustimmung und wurde prompt eines Besseren belehrt. Denn von sechs SPD-lern enthielten sich vier, und das noch ohne eine Begründung. Das sah nun insgesamt nicht besonders gut aus.

Weniger überraschend setzte sich die konsequente Nicht-Beteiligung der AfD fort. Nun, wer nichts versprochen hat, muss auch nichts halten. Und auf kommunaler Ebene hatte die AfD im Wahlkampf kein Thema. Bisher hat sich im Rat keiner der drei Volksvertreter überhaupt zu Wort gemeldet, eine Haushaltsrede gab es auch nicht. Und das soll jetzt „die Alternative“ sein? Chance verpasst.