| 20:18 Uhr

Weniger digitale Programme im Saarland

Saarbrücken. Kabel Deutschland bietet von heute an weniger digitale Fernsehprogramme der öffentlich-rechtlichen Sender an. Sprecher Marco Gassen teilte der SZ mit, dass im Saarland folgende Programme entfallen sollen: Bayerisches Fernsehen Nord, MDR Sachsen-Anhalt, MDR Thüringen, NDR Mecklenburg-Vorpommern, NDR Niedersachsen, NDR Schleswig-Holstein, RBB Brandenburg, SWR Baden-Württemberg

Saarbrücken. Kabel Deutschland bietet von heute an weniger digitale Fernsehprogramme der öffentlich-rechtlichen Sender an. Sprecher Marco Gassen teilte der SZ mit, dass im Saarland folgende Programme entfallen sollen: Bayerisches Fernsehen Nord, MDR Sachsen-Anhalt, MDR Thüringen, NDR Mecklenburg-Vorpommern, NDR Niedersachsen, NDR Schleswig-Holstein, RBB Brandenburg, SWR Baden-Württemberg. Von diesen Anstalten bleibt somit nur jeweils ein Regionalprogramm (beispielsweise MDR Sachsen, NDR Hamburg) erhalten. Die einzelnen Regionalprogramme eines Senders unterschieden sich am Tag maximal um 60 Minuten. Kabel Deutschland klagt derzeit gegen die öffentlich-rechtlichen Sender auf Zahlung einer Einspeisegebühr. Für Kunden mit analogen Kabelnetzanschlüssen soll alles beim Alten bleiben. adr