| 20:46 Uhr

Kalr-Marx-Jahr in Trier
Was wird wo ausgestellt?

Trier. Die Landesausstellung „Karl Marx 1818–1883. Leben. Werk. Zeit“ läuft an zwei Standorten. Im Rheinischen Landesmuseum steht das Werk von Karl Marx und dessen Wirkung im 19. Jahrhundert im Mittelpunkt. Das Stadtmuseum Simeonstift konzentriert sich auf die Privatperson, beleuchtet „Stationen eines Lebens“: von Marx‘ Kindheit in Trier bis zum Exil in London. Hinterfragt werden soll durch die Landesausstellung auch die Aktualität der Marx‘schen Theorien. Das Projekt wird gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien; Schirmherr ist Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Laufzeit: bis 21. Oktober

Infos unter www. karl-marx-ausstellung.de; das Begleitprogramm wird im Januar im Internet veröffentlicht.


(ce)