Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 21:20 Uhr

Nach Lehrer-Brandbrief
Gewalt an Saarbrücker Schule schreckt Politik auf

Saarbrücken. (gda) Der Lehrer-Brandbrief über alarmierende Zustände an der Saarbrücker Gemeinschaftsschule Bruchwiese schlägt hohe Wellen. Oppositionspolitiker fordern nach den SZ-Berichten über Gewalt, Beleidigungen und Drogenmissbrauch schnelle Konsequenzen. So pocht die Linke auf mehr Lehrer, Sozialarbeiter und Psychologen an den Schulen. Die AfD will Migration und Inklusion stoppen. Lehrerverbände warnen, dass die desolate Situation im Saarland kein Einzelfall sei.