| 20:20 Uhr

Güdinger Turnhalle strahlt jetzt wieder in neuem Glanz

Güdingen. Die Güdinger konnten sich am Freitag nicht satt sehen an ihrer frisch sanierten Turnhalle im Schulzentrum. Wilfried Klein, der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der Vereine: "Ich hätte mir nicht vorstellen können, dass man aus einem solch grauen Betonblock, wie unsere Turnhalle einer war, eine so schöne Halle machen kann

Güdingen. Die Güdinger konnten sich am Freitag nicht satt sehen an ihrer frisch sanierten Turnhalle im Schulzentrum. Wilfried Klein, der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft der Vereine: "Ich hätte mir nicht vorstellen können, dass man aus einem solch grauen Betonblock, wie unsere Turnhalle einer war, eine so schöne Halle machen kann. Mit dem frischen Anstrich fügt sie sich jetzt prima ins Güdinger Ortsbild ein." Auch den Schülern, die seit Mitte März bereits wieder in die Halle dürfen, gefällt die schicke neue Einrichtung. Judith Wiesen, die Leiterin der Grundschule: "Unsere Schüler sind ganz stolz und gehen mit viel Freude zum Sportunterricht." Manfred Binkert, Leiter der Erweiterten Realschule nannte Zahlen: "Unsere beiden Schulen besuchen insgesamt mehr als 800 Schüler. Außerdem meint er: "Für uns, als Eliteschule für Frauenfußball ist diese schöne Halle ein besonderes Bedürfnis." Die Kosten für die Sanierung betrugen 1,37 Millionen Euro, sagt Saarbrückens Schuldezernent Erik Schrader. Die Bauarbeiten begannen in den Sommerferien 2007. Heizung, sanitäre Anlagen, Lüftung und Elektroausstattung wurden modernisiert und im Erdgeschoss ein behindertengerechtes WC installiert. Die beiden Hallen in dem Gebäude wurden komplett überarbeitet. Die Halle im Obergeschoss erhielt unter anderem einen elastischen Boden und den baurechtlich erforderlichen Fluchtweg. Auch in der Gymnastikhalle wurde der Boden erneuert. Zudem wurde neben anderen Arbeiten in beiden Hallen neue Wandverkleidungen angebracht. Wilfried Klein wünscht sich jetzt: "Dass die Halle möglichst lange frei von Graffitis bleibt." al