| 00:00 Uhr

80-Jähriger stirbt bei Unfall an Mautstelle

Creutzwald. Vier Jugendliche sterben bei Autounfall Vier Jugendliche sind am Freitagabend bei einem Verkehrsunfall im französischen Creutzwald tödlich verunglückt. Das berichtet die französische Regionalzeitung „Républicain Lorrain“. red

Demnach prallte ihr Renault Clio gegen einen BMW und überschlug sich. In dem Wagen saßen sechs Jugendliche im Alter von 19 bis 23 Jahren. Der Fahrer und ein junges Mädchen, wurden schwer verletzt, für vier weitere junge Männer kam jede Hilfe zu spät.

80-Jähriger stirbt bei Unfall an Mautstelle


Ein 80-jähriger Deutscher ist am Samstag auf der Autobahn A 4 im französischen Département Moselle tödlich verunglückt. Wie die französische Zeitung "Républicain Lorrain" berichtet, war der Mann aus noch ungeklärter Ursache ungebremst in die Mautstelle bei Jarny gerast. Der 80-Jährige starb noch am Unfallort.

Viele Geisterfahrer auf dem Weg zum Hahn

Alle paar Wochen ist auf der Bundesstraße 50 zwischen dem Flughafen Hahn und Rheinböllen im Durchschnitt ein Geisterfahrer unterwegs. Um diese Gefahr zu verringern, investiert der Landesbetrieb Mobilität rund 355 000 Euro in ein Sicherheitskonzept, wie die Behörde in Koblenz mitteilte. Zu dem Konzept gehören unter anderem Markierungen.