| 20:13 Uhr

Polizei lässt sich nicht beleidigen
Mann zeigt Polizei den Stinkefinger: Strafanzeige

Völklingen. Am Mittwochvormittag hat ein junger Mann ohne Grund, einfach so, Polizisten beleidigt – und die wehren sich jetzt juristisch. Wie die Beamten berichten, zeigte ein 20-jähriger Syrer einem Streifenkommando, das in der Poststraße auf einer allgemeinen Streifenfahrt unterwegs war, aus einer fünfköpfigen Gruppe heraus den Mittelfinger. Und nun wird gegen den 20-Jährigen ein Strafverfahren wegen Beleidigung eingeleitet.

Am Mittwochvormittag hat ein junger Mann ohne Grund, einfach so, Polizisten beleidigt – und die wehren sich jetzt juristisch. Wie die Beamten berichten, zeigte ein 20-jähriger Syrer einem Streifenkommando, das in der Poststraße auf einer allgemeinen Streifenfahrt unterwegs war, aus einer fünfköpfigen Gruppe heraus den Mittelfinger. Und nun wird gegen den 20-Jährigen ein Strafverfahren wegen Beleidigung eingeleitet.


Beleidigung ist eine Straftat, wird aber nicht von Amts wegen verfolgt, sondern nur auf Antrag. Auch Gesten erfüllen den Beleidigungs-Tatbestand, vom „Stinkefinger“ bis zum „Scheibenwischer“, den man mitunter im Straßenverkehr sieht.