1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Völklingen

Amazon plant Logistikzentrum in Völklingen

Logistikzentrum für Online-Händler : Pläne für Amazon in Völklingen – Neue Jobs und Angst vor Verkehrskollaps

Bis zu 700 Jobs soll die Ansiedlung des Online-Händlers Amazon in Völklingen-Wehrden bringen. Kritisch beäugen Anrainer den zu erwartenden Transportverkehr Hunderter Lieferwagen zum Logistikzentrum.

Wenn alles mit dem Zeitplan hinhaut, dann will der Online-Versandhändler bereits zum Weihnachtsgeschäft kommenden Jahres den Betrieb im geplanten Logistikzentrum in Völklingen aufnehmen. Das haben Teilnehmer einer Bürgerversammlung am Donnerstagabend (9. Mai) erfahren. Bis dahin will Goodman das Projekt im Auftrag von Amazon realisiert haben. Vertreter des Düsseldorfer Unternehmens waren dazu ins Saarland gekommen, um die Arbeit vorzustellen.

Der künftige Standort des Verteilzentrums: der des einstigen Kraftwerks in Wehrden. Der weltweit agierende Konzern plant hier mehr als 100 Arbeitsplätze. Hinzu sollen noch bis zu 600 Fahrer kommen, die tagtäglich mit Lastwagen die Waren über die Autobahn verteilen.

Und das bringt nach einem SR-Bericht die Anwohner auf den Plan. Denn schon heute sei der Bereich ein Nadelöhr. Sollten sich täglich zusätzlich mehr als 200 Lastwagen und Kleintransporter den Weg zum Amazon-Standort bahnen, befürchten sie weitere Probleme. Die Stadt Völklingen kündigt indes entsprechende Maßnahmen an, die in die Verkehrspläne einfließen sollen.