| 21:09 Uhr

Kita-Mittagessen
Viele Stadt-Kitas bekommen neuen Essenslieferanten

Saarbrücken. 15 von 20 städtischen Kindertagesstätten bekommen das Mittagessen von einem neuen Lieferanten. Das hat der Saarbrücker Stadtrat am Dienstag in nicht öffentlicher Sitzung mehrheitlich entschieden. Nur die Kitas Brebach, Malstatt, Jägersfreude, Rehbachstraße in Dudweiler und Grüneich in Burbach dürfen ihren Lieferanten behalten, teilte Stadtsprecher Robert Mertes gestern mit.

Drei Lieferanten haben die europaweite Ausschreibung der Stadt gewonnen: Die Firmen Leckerschmeck und Perlinski aus Saarbrücken und die Food Manufaktur Saar aus Püttlingen. Sie beliefern die Kitas für vier Jahre. Allerdings haben die Bewerber, die leer ausgegangen sind, eine Einspruchsfrist von zehn Tagen, nachdem der Infobrief der Verwaltung bei ihnen eingegangen ist, sagte Mertes. Acht Firmen hatten sich beworben, darunter sechs bisherige Lieferanten. Dazu zählte auch die Firma Leckerschmeck (wir berichteten). Der Stadtrat habe auch beschlossen, dass ein Ausschuss sicherstellen soll, dass die Qualitätsstandards des Essens eingehalten werden. Die Ausschreibung war wegen des Auftragsvolumens von 3,8 Millionen Euro nötig geworden. Vor der Entscheidung hatten  bisherige Lieferanten und Eltern das Verfahren kritisiert. Sie seien wie die Kita-Leiterinnen nicht über die Ausschreibung informiert worden. Die Stadt musste den Fehler zugeben.