| 20:46 Uhr

Weihnachtskonzert
Das Gymnasium am Schloss gibt zwei Weihnachtskonzerte

Mit einer großen Probe bereitete das Gymnasium am Schloss sein Weihnachtskonzert vor.
Mit einer großen Probe bereitete das Gymnasium am Schloss sein Weihnachtskonzert vor. FOTO: Gymnasium am Schloss/ Hoster
Alt-Saarbrücken. Ein Mammutprojekt ist einmal mehr das Weihnachtskonzert der Chöre und Orchester des Saarbrücker Gymnasiums am Schloss. Es steht in der Tradition der größeren Konzerte, die diese Schule gibt. Nach John Rutters „Mass of the Children“ im Dezember 2015 und dem Requiem von Fauré im März 2016 folgen nun zwei Aufführungen am 8. und 9. Dezember in der St. Johanner Kirche St. Michael. Am Samstag trafen sich fast alle 100 Beteiligten – Eltern-Lehrer-Schüler-Chor, Unterstufenchor, Mittelstufenchor und Orchester – zur gemeinsamen Probe.

Ein Mammutprojekt ist einmal mehr das Weihnachtskonzert der Chöre und Orchester des Saarbrücker Gymnasiums am Schloss. Es steht in der Tradition der größeren Konzerte, die diese Schule gibt. Nach John Rutters „Mass of the Children“ im Dezember 2015 und dem Requiem von Fauré im März 2016 folgen nun zwei Aufführungen am 8. und 9. Dezember in der St. Johanner Kirche St. Michael. Am Samstag trafen sich fast alle 100 Beteiligten – Eltern-Lehrer-Schüler-Chor, Unterstufenchor, Mittelstufenchor und Orchester – zur gemeinsamen Probe.


Auf dem Programm stehen das „Oratorio de Noël“ von Camille Saint-Saëns (1835 bis 1921) und die weniger bekannte, aber ebenso hörenswerte „Christmas Cantata“ des englischen Komponisten Geoffrey Bush (1920 bis 1998).

Solisten beim „Oratorio de Noël“ unter der Leitung von Manuela Simmler sind der Tenor Jevgenij Tanruntsov, der 2010 bis 2013 am Staatstheater war, die Mezzosopranistin Angela Lösch sowie die Altistin Astrid Hensler und der Bariton Tobias Usbeck, die bereits mit den Ensembles des Gymnasiums am Schloss aufgetreten sind.



In Bushs „Christmas Cantata“ unter der Leitung von Julia Stodtmeister ist an der Solo-Oboe Anna Kopp zu hören, die mit ihrem Instrument den warmen Streicherklang und den Gesang des Kinderchores ergänzt. Bekannte und weniger bekannte englische Weihnachtslieder erklingen während der beiden Aufführungen im neuen Gewand.

Die Weihnachtskonzerte am kommenden Freitag und Samstag, 8. und 9. Dezember, beginnen jeweils um 19 Uhr in der Kirche St. Michael.

Karten gibt es im Vorverkauf im Sekretariat des Gymnasiums am Schloss, Telefon (06 81) 58 18 84, oder an der Abendkasse.