1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Sulzbach

,,Theater um 6“: Es geht wieder zur Sache

,,Theater um 6“: Es geht wieder zur Sache

Am kommenden Samstag, 25. Juni, heißt es im Salzbrunnenhaus wieder "Theater um 6". Die Stadt Sulzbach und der Bezirk Süd im Verband saarländischer Amateurtheater laden ab 18 Uhr zum vergnüglichen Abend mit sieben Amateurtheatergruppen ein. Kurzweilige Szenen, Einakter, Ausschnitte aus neuen Produktionen und Musikstücke versprechen unterhaltsame Stunden.

Die Jugendgruppe der Theaterfreunde 1921 Altenkessel eröffnet mit dem Stück "Kleider machen Leute" von Falk Reuter den Abend. Die Ü50 Theatergruppe der VHS Sulzbach präsentiert den "Dialog im Wardesaal offem Bahnhof" in Mundart. "Ausgangssperre" heißt es beim Thunis Theater der Uni Saarbrücken. Die Laienbühne Quierschied führt auf "Der Spitzel" - Furcht und Elend des dritten Reiches" - von Bertolt Brecht . Edith und Klaus-Peter Steffe vom Marionettentheater "Kleine Leute" entführen die Gäste mit ihren Puppen "In Miras Garten".

"1:0 für Erwin" von Helmut Schmidt wiederum heißt das Stück der Theatergruppe Bühnenreif. Und schließlich präsentiert das Homburger Amateurtheater "Laura" von Saki und das Lied "Mein Mann ist verhindert". Dem Klavier-Kabarettisten Lucas Philippi obliegt die musikalische Umrahmung. Die Gesamtleitung liegt in den Händen von Brigitte Thul, der Bezirksvorsitzenden Süd im Verband saarländischer Amateurtheater . Sie sagt: "Es ist ein sehr abwechslungsreiches Programm, das alle Facetten des Amateurtheaters widerspiegelt. Da ist für jeden etwas dabei." Der Eintritt ist frei.