"Theater um 6" zu fünft

"Theater um 6" zu fünft

Saarbrücken. Einen kurzweiligen Theaterabend verspricht der Verband Saarländischer Amateurtheater am Samstag, 19. April. Im St. Arnualer Theater Blauer Hirsch heißt es um 18 Uhr "Theater um 6". Insgesamt fünf Gruppen des Verbandes treten mit Ausschnitten aus ihren jeweils aktuellen Programmen auf

Saarbrücken. Einen kurzweiligen Theaterabend verspricht der Verband Saarländischer Amateurtheater am Samstag, 19. April. Im St. Arnualer Theater Blauer Hirsch heißt es um 18 Uhr "Theater um 6". Insgesamt fünf Gruppen des Verbandes treten mit Ausschnitten aus ihren jeweils aktuellen Programmen auf. Auf dem Programm steht im Einzelnen: Die Herbst-Zeitlosen zeigen Ausschnitte aus ihrer Revue und ihrem Brecht-Abend. Der Bühnenvolksbund Riegelsberg / Theater Harter Kern zeigt Szenen aus der Parodie "Antonius und Kleopatra" . Die Behindertengruppe "Kammer Bühne Köllertal" spielt "Bescherung ohne Geschenk" von Lothar Regitz. Die Gruppe 63 führt die saarländische Sage "Der Riese Kreutzmann" auf. Und das Uni-Theater Thunis spielt "Sinn" von Anja Hilling. Der Verband Saarländischer Amateurtheater wurde 1951 unter dem Namen "Saarländischer Volksbühnenbund" gegründet.Der Bezirk Saarbrücken ist mit seinen zurzeit 28 Bühnen der größte im Saarland und wird von Brigitte Thul geleitet. An diesem Abend wird der Bezirk Saarbrücken erstmals im Theater Blauer Hirsch seinen alljährlichen Theaterabend durchführen. redEintritt frei, Karten-Reservierungen: Tel. (06 81) 5 84 99 49.