SPD will Ringbus-Anbindung für Sulzbach-Neuweiler

Sozialdemokraten wollen sich mit dem jetzigen Zustand nicht abfinden : SPD will bessere Bus-Anbindung

Der SPD-Ortsverein Neuweiler zeigt sich enttäuscht über die Entscheidung des Stadtrates, „bei der dringend benötigten Anbindung für Seniorinnen und Senioren und Menschen mit Behinderungen“ hinsichtlich des Ringbusses den Stadtteil Neuweiler zu übergehen.

Wie man der Presse habe entnehmen können, werde der  Ringbus eingesetzt, um den Mitbürgerinnen und Mitbürgern eine selbstbestimmte Teilhabe am öffentlichen Leben zu ermöglichen. Dies sei zu begrüßen. Wieso hier aber Neuweiler ausgeschlossen werde, sei nicht nachvollziehbar. Der örtliche Vorsitzende der SPD, Andreas Latz:  „Auch in Neuweiler wird es für ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger zunehmend schwieriger, sich selbst zu versorgen und am öffentlichen Leben teilzuhaben.“ Nach dem Wegfall  der letzten Einkaufsmöglichkeiten und der Schließung der VVB-Filiale verschärfe sich die Situation noch einmal dramatisch. Man weise zudem erneut auf den „bedenklichen Zustand“ einiger Straßen hin. Insbesondere im Bereich Sonnenweg/Lindenstraße bestehe weiterhin hoher Sanierungsbedarf.

Mehr von Saarbrücker Zeitung