Frühling endet im Saarland: Wolken, Schauer und Gewitter folgen

Frühlingswetter im Pausenmodus : Wolken, Schauer und Gewitter erreichen das Saarland

Ungemütlich: So soll es werden. Was die Region im einzelnen erwartet: Es wird zeitweise richtig kalt.

Das schöne Frühlingswetter macht im Saarland Pause. Stattdessen sind Wolken, Schauer und Gewitter angesagt. Stellenweise kann es der Vorhersage des Deutschen Wetterdienstes (DWD) zufolge sogar Bodenfrost geben. Zuvor durfte sich die region noch einmal über ein richtig warmes Wochenende freuen.

Jetzt setzt der Wetterumschwung mit Wolken und Schauern ein. Tagsüber scheint vielfach die Sonne, und es bleibt trocken. Es weht ein östlicher Wind. Die Temperaturen erreichen höchstens 13 bis 18 Grad. Zum Dienstag hin ziehen immer dichtere Wolken auf. Sie bringen Schauer mit; auch Gewitter sind möglich. In ihrer Nähe muss mit starken Windböen gerechnet werden. Die Mischung aus Wolken, Schauer und Gewitter beherrscht mindestens bis zur Wochenmitte das Wetter. Für Donnerstag rechnen die Meteorologen dann mit länger anhaltendem Regen.

(dpa)
Mehr von Saarbrücker Zeitung