Bauarbeiten ab 17. Februar : Neuer Sprungturm für das Altenkesseler Kombibad

Wegen der jährlichen Revisionsarbeiten ist das Kombibad Altenkessel von Montag, 17. Februar, bis einschließlich Sonntag, 8. März, geschlossen. In dieser Zeit wird das Bad gereinigt. Zudem sind Reparatur- und Wartungsarbeiten geplant, die während des laufenden Badebetriebs nicht möglich sind.

Verschiedene Firmen  arbeiten zeitgleich im Schwimmbad und im Keller, in dem sich die Technik befindet. Turnusgemäß werden dort beispielsweise die Wasseraufbereitungsanlage überprüft und der Heizkessel gewartet.

Der Nichtschwimmerbereich im Sportbecken bekommt LED-Scheinwerfer. Außerdem werden zwei neue leistungsstarke Filter eingebaut. Ein neuer Drei- und Ein-Meter-Sprungturm soll den Badespaß erhöhen. Der Sprungturm kann aber erst freigegeben werden, wenn der Beton hart ist. In einem weiteren Bauabschnitt wird der Hydraulikboden des Beckens repariert. Die Investitionssumme beträgt rund 250 000 Euro. Das Bad öffnet wieder am Montag, 9. März, für das Vereinstraining. Ab Dienstag, 10. März, 6.30 Uhr, ist das Bad wieder zu den gewohnten Winteröffnungszeiten für alle zugänglich. Während der Arbeiten in Altenkessel können die Bürger im Hallenbad Dudweiler und im Kombibad Fechingen schwimmen.

www.saarbruecker-baeder.de