1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Riegelsberg

Ringen: KV Riegelsberg ringt gegen Hüttigweiler um Tabellenplatz drei

Ringen: KV Riegelsberg ringt gegen Hüttigweiler um Tabellenplatz drei

Der drittletzte Kampftag in der 2. Bundesliga West beschert den saarländischen Ringerfans mit dem Derby zwischen dem KV Riegelsberg und dem ASV Hüttigweiler noch einmal ein spannendes Duell. An diesem Samstag um 19.30 Uhr wird Kampfleiter Jörg Bolldorf in der Riegelsberger Sporthalle der Lindenschule die Matte für die beiden Mannschaften freigeben.

Die Begegnung zwischen dem Tabellendritten von der Ill und dem Vierten ist besonders brisant, da beide gleichstark einzuschätzen sind und noch mit dem dritten Platz liebäugeln. Hüttigweiler hat 15:7 Punkte auf seinem Konto, die Gastgeber 14:8. Beide können sogar noch Vizemeister werden, da der KSV Witten als Zweiter nur einen Punkt mehr hat als Hüttigweiler und zwei mehr als Riegelsberg. Der Traditionsverein muss noch gegen den RC Merken und gegen den KSV Ispringen antreten, sodass noch Punktverluste möglich sind.

Keine Spannung kam in dieser Saison dagegen im Ringen um die Meisterschaft auf. Der KSV Ispringen dominierte die Runde nach Belieben. Am Samstag ab 19.30 Uhr wollen die Pforzheimer Vorstädter in der Heusweiler Sporthalle der Friedrich-Schiller-Schule den Titelgewinn gegen den AC Heusweiler auch rein rechnerisch perfekt machen. Die Gastgeber, derzeit mit 4:18 Punkten Vorletzter vor dem KSV Hohenlimburg, müssen aber in den abschließenden Kämpfen gegen Riegelsberg und Hohenlimburg aufpassen, dass sie nicht noch ans Tabellenende abrutschen.