Themen im Püttlinger Stadtrat: Bouser Windräder und Finanzen Themen im Stadtrat

Themen im Püttlinger Stadtrat : Bouser Windräder und Finanzen Themen im Stadtrat

Das liebe Geld ist ein Thema in der Stadtratssitzung, ebenso die Bouser Windräder.

Erste öffentliche Sitzung des Püttlinger Stadtrates nach der Sommerpause ist am kommenden Mittwoch, 13. September, 17 Uhr, im Pfarrheim St. Sebastian (Völklinger Straße 17). Mehrere Tagesordnungspunkte drehen sich dabei ums liebe Geld. So wird ein Zwischenbericht zum Haushalt 2017 vorgestellt, dabei geht es auch darum, wie sich Ausgaben und Einnahmen bis zur Jahresmitte entwickelt hatten und wie es um die Umsetzung des Haushaltssanierungsplanes bestellt ist.

Auch außerplanmäßige Ausgaben aus dem vorigen Jahr sind ein Thema, ebenso der Jahresabschluss 2016 der „Gesellschaft für Unternehmensansiedlung Püttlingen mbH (UZP)“ und eine eventuelle finanzielle Unterstützung der Bürgerinitiative VPE (,,Gegenwind Völklingen Püttlingen Elm“) „im Rechtsstreit zur Abwendung der geplanten Windräder am Mathildenschacht“ (Windpark Bous) entsprechend eines CDU-Antrags vom 9. August.

Einen Zuschuss könnte auch die Erwerbslosenselbsthilfe Püttlingen aus der Stadtkasse bekommen. Um deutlich mehr Geld dürfte es allerdings beim Jahresabschluss 2016 des Eigenbetriebs Technische Dienste der Stadt Püttlingen und dem entsprechenden Verlustausgleich aus der Stadtkasse gehen – der Eigenbetrieb ist unter anderem für Trimmtreff, Hallenbad und die anderen Hallen der Stadt zuständig.

Auch ein 10 000-Euro-Zuschuss im kommenden Jahr für das Mehrgenerationenhaus steht auf der Tagesordnung, zudem die Erweiterung der Kita Am Schlösschen (wir berichteten) und die Sanierung des Kunstrasenplatzes der Sportanlage Espenwald.