Dreimal Kirmes an der Oberen Saar

Am Wochenende ist Kirmes in Bliesransbach, Rilchingen-Hanweiler und Auersmacher. Mit einer Kirwe-Disco im Ruppertshof geht's samstags um 19 Uhr in Auersmacher los. Am Sonntag gibt's Frühschoppen im Ruppertshofsaal mit dem Jungen Blasorchester aus Rilchingen-Hanweiler.

Nach dem Mittagessen beginnt um 15 Uhr die Kirweredd auf dem Marktplatz. Am Montag herrscht ab zehn Uhr buntes Treiben in allen Kneipen. Ab 15 Uhr gibt es in der Remise des Ruppertshofes Kaffee und Kuchen. Auf dem Ruppertshofvorplatz öffnen am Sonntag, 14 Uhr, Autoscooter und Kinderkarussell. "Neun Vereine helfen mit, dass die Kirmes gefeiert werden kann", sagt Thomas Unold, der Ortsvorsteher von Auersmacher. In Rilchingen-Hanweiler laden die freiwillige Feuerwehr und die Sportfreunde zur Kirmes. Los geht's am Samstag, um 18 Uhr beim Trunkenen Florian im Feuerwehrgerätehaus. Der Sonntag beginnt um 10.30 Uhr mit einem Fußballspiel des SFH-Nachwuchses auf dem Sportplatz direkt am Kirmesplatz. Um zwölf Uhr beginnt ein Unterhaltungsprogramm für Kinder, und auf dem Kirmesplatz öffnen die Fahrgeschäfte. Am Montag geht die Kirmes in den Kneipen weiter. Auch in Bliesransbach herrscht von Samstag bis Montag Kirmestreiben. Start ist am Samstag um 20 Uhr im Bliesransbacher Jugendclub. Ein Höhepunkt ist die Kirweredd am Sonntag.