Betrunkener Autofahrer fährt auf Polizisten zu

Betrunkener Autofahrer fährt auf Polizisten zu

Nur knapp konnte sich in der Nacht zum Sonntag ein Polizeibeamter der PI Köllertal in Sicherheit bringen, als ein betrunkener Autofahrer gegen 2.10 Uhr auf ihn zufuhr. Wie die Polizei berichtet, waren zwei Streifenkommandos am Kreisverkehr Auf Jungs Wies/Saarbrücker Straße/Illinger Straße in Heusweiler bei Kontrollen im Einsatz.

Ein Polizist, der die Autos anhielt, die kontrolliert werden sollten, bemerkte plötzlich, dass sich aus Riegelsberg ein Toyota mit überhöhter Geschwindigkeit und ohne Licht dem Kreisverkehr näherte. Trotz Zeichen mit der Anhaltekelle verringerte der Fahrer das Tempo nicht, und so musste der Beamte von der Fahrbahn rennen, um nicht erfasst zu werden. "Der Fahrer hatte den Beamten offensichtlich nicht wahrgenommen", heißt es im Polizeibericht, zudem habe er hinter dem Steuer einen benommen Eindruck gemacht.

Die Polizisten fuhren hinterher und konnten den Wagen in der Saarbrücker Straße stoppen. Der 50-jährige Fahrer "hatte merklich dem Alkohol zugesprochen. Ein Atemalkoholtest ergab, dass er absolut fahruntüchtig war." Eine Blutprobe wurde entnommen, der Führerschein sichergestellt. Den Fahrer erwartet zudem eine Strafanzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.