1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Großrosseln

Draisinen-Projekt geht ins dritte Jahr

Draisinen-Projekt geht ins dritte Jahr

Großrosseln. Die Ankündigungs-Flugblätter für die Saison 2009 sind bereits gedruckt. Denn sie werden für Messe-Zwecke gebraucht: Auf der Saarbrücker Messe "Welt der Familie" stellt der Verein zur Förderung des Warndt-Tourismus (VFWT) vom 20. bis zum 28. September seine neue Draisine vor

Großrosseln. Die Ankündigungs-Flugblätter für die Saison 2009 sind bereits gedruckt. Denn sie werden für Messe-Zwecke gebraucht: Auf der Saarbrücker Messe "Welt der Familie" stellt der Verein zur Förderung des Warndt-Tourismus (VFWT) vom 20. bis zum 28. September seine neue Draisine vor. Und sein Projekt, mit dem er dazu beitragen will, den Warndt touristisch in Schwung zu bringen: Draisinenfahrten auf der Schienentrasse der Warndt-Rosseltalbahn."Ja, wir machen weiter", sagt Johannes Barton (Foto: SZ), zweiter Vorsitzender und Marketing-Zuständiger beim VFWT, auf SZ-Nachfrage. Das sei möglich, weil man zum Jahresende keine oder nur kleine rote Zahlen schreiben werde. Mit Hilfe des Regionalverbandes konnte Draisine Nummer zwei angeschafft werden, mit Saartoto-Unterstützung nun auch Nummer drei. Das Weitermachen, sagt Barton, sei überdies nötig - als Zeichen, dass die Bahnstrecke im Rosseltal auch künftig gebraucht werde, wenigstens für touristische Zwecke. Ebenfalls nötig sei die für 2009 geplante Ausweitung des Draisinen-Angebots: mehr Fahrten, drei verschiedene Fahrzeuge. So könne man flexibel reagieren auf unterschiedliche Wünsche, vom Sport-Interesse bis zum Familienausflug. Und mit nunmehr bis zu 16 Passagierplätzen könne man auch größeren Gruppen Touren anbieten. Außerdem will der Verein seine "Draisine plus"-Pakete ausbauen, bei denen die Fahrgäste neben der Draisinenfahrt Zusatz-Aktivitäten buchen können. Dieses Angebot sei "sehr gut angenommen" worden.Um für all das gerüstet zu sein, hat der VFWT soeben einige zusätzliche Draisinenführer ausgebildet. Weitere Interessenten, sagt Barton, seien jederzeit willkommen: Tel. (06809) 1206. dd