| 08:39 Uhr

Schüsse an Einkaufszentrum in Dudweiler?

Polizeiaufgebot vor der Dudo-Galerie.
Polizeiaufgebot vor der Dudo-Galerie. FOTO: Daniel Wehner
Dudweiler. Großeinsatz in Dudweiler: Laut Zeugenberichten ist es dort am Montagabend (01.08.2016) gegen 22 Uhr am Einkaufszentrum Dudo-Galerie zu einem Schusswechsel gekommen. Angeblich soll außerdem zuvor eine Gruppe Männer mit Baseballschlägern auf drei andere Männer losgegangen sein. red

Zu den Hintergründen: Am Abend soll in einem China-Restaurant am Dudweiler Marktplatz eine Geburtstagsfeier stattgefunden haben. Unter den Gästen war auch ein 26-Jähriger, der später wohl verletzt wurde. Als der 26-Jährige, der ein T-Shirt mit dem Aufdruck "Osmanen" trug, kurz vor 22 Uhr das Restaurant mit zwei anderen Männern verließ, um zu rauchen, traf er vor der Tür auf eine Gruppe von 15 - 20 Männern. Diese waren mit Baseballschlägern bewaffnet.

Spekulationen zufolge sollen diese Männer einer dem Rockermilieu zugeschriebenen Gruppierung angehören, die wohl hauptsächlich aus Kurden besteht. Laut Zeugen waren die Männer ebenfalls mit schwarzen Shirts, allerdings mit anderem Aufdruck, bekleidet. Das Trio wurde von ihnen angegriffen, der 26-Jährige schließlich verletzt.

Nach der Auseinandersetzung flohen die Männer, dabei fielen angeblich zwei Schüsse. Schussverletzungen wurden jedoch keine festgestellt.

Die Polizei war mit über 30 Beamten im Einsatz, die die Umgebung der Dudo-Galerie absicherten.
Im Rahmen der Fahndung wurde ein PKW mit drei Männern überprüft und ihre Personalien festgestellt.
Jetzt ermittelt das Dezernat für Staatsschutz sowie das Dezernat für organisierte Kriminalität. nm/mjs