Narren nehmen Anlauf auf die Rathäuser

Dudweiler · Noch gut eine Woche, dann ist diese Faasendsession auch schon vorbei. Doch vorher geht es nochmals richtig rund – so auch bei den Rathausstürmen, zum Beispiel in Dudweiler.

Langsam aber sichern steuern die Narren auf den Höhepunkt der jährlichen Fastnachtszeit hin. Insbesondere die "Regierungschefs" in den Rathäusern fürchten sich vor dieser Zeit, da ihnen die Entmachtung droht. So auch in Dudweiler .

Überredungskünste?

Doch bevor die Narren das Rathaus, beziehungsweise das Bürgeramt stürmen, wollen sie es auf den Verhandlungsweg versuchen. Und so lädt der Festausschuss Dudweiler Faasenacht für den kommenden Mittwoch, 3. Februar, zu Übergabeverhandlungen mit Bezirksbürgermeister Reiner Schwarz ein. Los geht das Spektakel um 19.11 Uhr. Doch bevor das Dudweiler Kinderprinzenpaar, seine Tollität Prinz Serkan I. und ihre Lieblichkeit Prinzessin Cassady I., den Bezirksbürgermeister zur Herausgabe des Rathausschlüssels überreden will, bedankt sich Reiner Schwarz im großen Rund des Bürgerhauses bei verdienten Dudweiler Faasenachtern für ihr ehrenamtliches Wirken zur Förderung und Erhaltung des fastnachtlichen Brauchtums im Stadtbezirk.

Danach beginnen dann die Übergabeverhandlungen. Und weil die wohl wieder an der Sturheit des Bezirksbürgermeisters scheitern werden, ruft das Dudweiler Kinderprinzenpaar schon jetzt alle Dudweiler Narren auf, sie bei ihrem Vorhaben, das Bürgeramt zu stürmen, zu unterstützen. Hierzu treffen sich alle am nächsten Freitag, 5. Februar, ab 17.30 Uhr im Anger zwischen Bürgeramt und Bürgerhaus. Ab 18 Uhr ziehen die Wachen von Reiner Schwarz auf und der Sturm auf den Regierungssitz kann beginnen.

Ist der, wie zu erwarten ist, erfolgreich, feiern die Narren ihren Sieg im Bürgerhaus. Dazu ist die Bevölkerung eingeladen.