| 00:00 Uhr

Heute werden im Bürgerhaus verdiente Fastnachter geehrt

Dudweiler. Seit Jahren ist Dudweiler mit sechs Karnevalsvereinen eine der Fastnachts-Hochburgen im Saarland. Seit August vergangenen Jahres ist mit dem Festausschuss Dudweiler Faasenacht ein weiterer Verein hinzugekommen. Elmar Müller

Für den heutigen Mittwoch laden sie alle gemeinsam mit dem Stadtbezirk Dudweiler zur Ehrung verdienter Fastnachter ein. Los geht das Spektakel um 19.11 Uhr. Nach Angaben des Festausschusses werden diesmal im großen Rund des Bürgerhauses zwölf Mitglieder aus sechs Vereinen geehrt. Und es soll noch einige weitere Überraschungen geben. Wie der Festausschuss weiter mitteilt, kommt es nach der Ehrung zu Übergabeverhandlungen zwischen dem Dudweiler Kinderprinzenpaar, Ann-Sophie und Max I, und Achim Schmidt, dem Elferratschef der Grünen Nelke, mit dem neuen Bezirksbürgermeister Reiner Schwarz. Es geht um die Machtübergabe im Rathaus.

Die Narren wollen von Schwarz die Schlüssel. Schon jetzt drohen sie unmissverständlich: "Wir Narren wollen ins Rathaus rein, da hilft kein Gesetz, kein Verbot und kein Stopp! Wir Narren kommen - mit Alleh Hopp." Sollten die Verhandlungen fehlschlagen, wollen sie zwei Tage später, am Freitag, 13. Februar, den Verwaltungssitz in der Rathausstraße stürmen. "Wenn wir ohne Erfolg auseinandergehen, werden wir uns am Freitag wiedersehen", so die Narren. Wie aus gut informierten Kreisen zu hören ist, will Bezirksbürgermeister Reiner Schwarz allerdings aus dem Rathaus flüchten. Er will sich im Dudweiler Bürgerhaus verschanzen. Dort seien die Möglichkeiten zur Verteidigung besser, heißt es. Aber auch damit haben die sturmerprobten Dudweiler Faasebooze kein Problem. "Dann erobern wir eben das Bürgerhaus und feiern dort direkt unseren Sieg", erklären sie vollmundig.